Tadelakt 1030 Küche

Tadelakt

Traditionell wird Tadelakttechnik von Berbern ausgeführt, die ihr Wissen um die richtige Verarbeitung von Generation zu Generation weitergeben.
Die Berber sind die eigentlichen Ureinwohner von Marokko, sind also keine Araber, wie vielleicht angenommen.
Ich habe die Berber, welche ich bei einer Marokkoreise kennengelernt habe, als sehr edle und gemütliche Menschen wahrgenommen, die ihre alte Kultur bewahren und pflegen – und dazu gehört eben auch die spezielle Kalkputztechnik wie Tadelakt.

Der Name Tadelakt leitet sich von dem Berber-Wort „dellek“ ab, das nichts weiter heißt als kneten, drücken; eben dieses passiert bei dieser speziellen Technik. Durch Kneten und Drücken mit einem polierten Stein wird die Putzoberfläche verdichtet und auf Hochglanz poliert, durch nachfolgendes Behandeln mit Olivenölseife reagiert der noch frische Kalk und bildet eine wasserdichte Oberfläche, die jedoch diffusionsoffen bleibt.

Der eigentliche optische Effekt, der Tadelakt-Putze unwiderstehlich macht, ist die farbenprächtige Pigmentierung: satte tiefe Farbnuancen spiegeln sich im Licht.

Das folgende Bild zeigt ein traditionelles Badezimmer im Riad l’Elmir im Zentrum der Médina von Marrakesch:

Traditionelles Badezimmer im Riad l’Elmir im Zentrum der Médina von Marrakesch.
Foto: www.splendia.com

Tadelakt Galerie

Tadelakt-Workshops

 Tadelakt Datenblätter

Stucco Lustro